Große Pamir-Durchquerung - Vom Pik Lenin via Fedchenko-Gletscher nach Duschanbe

Diese abwechslungsreiche und extreme Trekkingtour führt Sie zum weltbekannten Pik Lenin und zum 70 Kilometern langen, bisher noch völlig unbekannten Fedchenko-Gletscher im tadschikischen Nationalpark. Ihre Reise beginnt in Kirgistan und führt Sie auf einer neuen, wunderschönen Route an den Fuß des „leichtesten“ 7.000ers der Welt, wo Sie ein einzigartiges Panorama genießen können. Anschließend geht es zum „Dach der Welt“, das Pamir-Hochland von Tadschikistan. Hier startet Ihr Trekking im tadschikischen Nationalpark, der Heimat des Fedchenko-Gletschers – dem weltweit größten Gletscher außerhalb der Polargebiete. In unberührter Natur führt Sie die Route durch eine einzigartige Hochgebirgslandschaft. Sie durchstreifen den Lebensraum von Schneeleoparden, den seltenen Marco-Polo-Schafen, Gämsen und Steinadlern entlang einsamer Täler. Es geht über zahlreiche kleinere Gletscher zu atemberaubenden Aussichtspunkten zwischen 5.000 m und 6.000 m Höhe und natürlich auch auf den König vom Pamir, dem 7.495 m hohen Pik Kommunismus (Ismoil Somoni Peak).
Der absolute Höhepunkt der Reise ist natürlich die Wanderung entlang des gigantischen Fedchenko Gletscher. Er ist mit einer Länge von fast 70 km und einer Breite zwischen 2 und 3 km, der längste Gletscher außerhalb der Polgebiete. Über den etwas kleineren RGO-Gletscher verlassen Sie die fantastische Eislandschaft und gelangen somit wieder zurück in die Zivilisation. Zum Abschluss erleben Sie noch die tadschikische Hauptstadt Duschanbe mit den vielen Baumalleen, dem Unabhängigkeitsplatz, dem Samany-und Smael-Samani-Monument und der Rudaki-Straße. Wir empfehlen diese Tour sehr geübten Wanderern, Abenteuerlustigen, Naturbegeisterten und Trekkingliebhabern!
Der Fedchenko Gletscher
Im Jahre 1878 wurde das erste Teilgebiet des riesigen Gletschers von Vassiliy Oshanin entdeckt. Er benannte den Gletscher in Gedenken an seinen verstorbenen Freund, den Bergforscher Fedchenko. Alexey Fedschenko kam fünf Jahre zuvor bei einem schrecklichen Unglück auf dem Mt. Blanc ums Leben, zuvor widmete er sich der Erforschung des Pamir-Gebirges. Auch die deutschen fanden Interesse an dem eindrucksvollen Gebiet. Im Jahre 1913 begab sich dann ein deutsches Expeditionsteam in den Nordwesten der Region, dabei stießen Sie auch auf den Fedchenko. Ihre Vermessungen ergaben, dass der Gletscher mit 2 bis 3 km breite und 77 km Länge der größte außerpolare Gletscher der Erde ist. Er bewegt sich täglich ca. 70 cm in das Tal herab. Die Ausmaße sind gigantisch, durchschnittlich weißt er eine Eisdicke von 500 m und im Mittelteil bis zu 1.000 m auf. Leider verliert der Gletscher jedoch immer mehr an Masse, was durch die Ablagerungen im Tal klar erkennbar wird. Bisher hat er ca. 1 Kilometer an Länge verloren. Auch als Wasserreservoir Mittelasiens spielt der Gletscher eine bedeutende Rolle und speist die Flüsse Amu-Darja und dem Syr-Darja.

100_1932.jpg
banner-2.jpg
song-kul-lake-18.jpg
fedchenko-11n.jpg
p1030858.jpg
food2.jpg
100_2118.jpg
img_6944.jpg
p1030800.jpg
000114.jpg
img_6785.jpg
000158.jpg
rimg0674.jpg
p1040184.jpg
img_0543.jpg
nature17.jpg
katalogbild-klein-1-astj002.jpg
376.jpg
p1040242.jpg
fedchenko-5_n.jpg
000069.jpg
p1030855.jpg
dsc_0319_compressed.jpg
371.jpg
katalogbild-astj002-gross.jpg
dsc_0970_compressed.jpg
osh-sarymogol-road2.jpg
img_0024.jpg
mue4hiz.jpg
img_0020.jpg
254.jpg
people11.jpg
len-n-peak-from-sary-mogol-to-tulpar-kul-yurt-camp.jpg
p1040175.jpg
432.jpg
p1030811.jpg
img_0518.jpg
img_0546.jpg
p1030851.jpg
p1040197.jpg
rimg0035.jpg
p1030827.jpg
5kpsnqq.jpg
people35.jpg
000150.jpg
000073.jpg
fedchenko-9_n.jpg

Reise-Informationen

Übersicht
Preise und Termine

Highlights

  • Eingehwanderung am Fuße des Pik Lenin (7.134m)
  • In der Eiswelt des Pamir Gebirges
  • Trekking-Durchquerung auf dem atemberaubenden Fedchenko-Gletscher
  • Spektakuläre Passüberquerungen auf dem „Dach der Welt“
  • Karakul-Bergsee und Nomaden-Jurten
  • Duschanbe – Hauptstadt von Tadschikistan

Kurzinformationen

  • Gruppengröße: 6 - 12 Personen
  • Reiseart: Gruppenreise, Individualreise
  • Reisewelten: Trekking

Schwierigkeitsgrad

Stufe 5: schwer
Es handelt sich um schwere Trekkingtouren mit langen Tagesetappen von bis zu 10 Stunden, an Gipfeltagen zum Teil noch mehr. Eine ausgezeichnete Kondition und die psychische Belastbarkeit sind notwendig. Zur Vorbereitung sollte man mindestens 3-4x pro Woche trainieren.

Bergzeichen:
Für diese Touren ist es unerlässlich, dass Sie mit Pickel und Steigeisen umgehen können. Außerdem ist Gletschererfahrung zwingende Voraussetzung.

Ihr Ansprechpartner


Alexander Fleischer
Sales Manager Asia/America

Ihr Ansprechpartner für Trekking/Bergsteigen Südamerika und Asien
Garantierte Durchführung
Restplätze / nur noch wenige Plätze frei
Deutschsprachige Reiseleitung
Freie Plätze
Ausgebucht
Englischsprachige Reiseleitung

Individuell zum Wunschtermin

ab ... Personen Preis pro Person Flug Einzelzimmerzuschlag
2 4.890,00 Euro Flug inkl. 250,00 Euro Anfragen Buchen

Gruppentermine

Anreise / Abreise Preis pro Person Flug Einzelzimmerzuschlag
06.07. - 27.07.2019 3.750,00 Euro Flug inkl. 250,00 Euro Anfragen Buchen
11.07. - 01.08.2020 3.750,00 Euro Flug inkl. 250,00 Euro Anfragen Buchen
Reisecode: ASTJ009
22 Tage
ab 3.750 Euro
6 - 12 Personen