Big Five Camping-Safari

Erleben Sie auf dieser 20-Tage-Camping-Safari die wenig besuchten Länder Malawi, Sambia und Simbabwe. Über teils aufregende Off-Road Strecken geht es durch die wildesten Naturparks des südlichen Afrikas abseits der üblichen Touristenpfade. Nur maximal fünf Personen fahren in einem robusten Geländewagen von Lilongwe nach Harare. Dabei entdecken Sie auf verschiedenen Tages- und Nachtpirschfahren sechs Nationalparks, unter anderem den Kariba Nationalpark, den Lower Zambezi Nationalpark, das noch weitgehende unentdeckte Majete Wildlife Reserve oder den Liwonde Nationalpark. Erlebnisreiche Tierbeobachtungen sind Ihnen damit garantiert und werden unvergesslich. Ein weiteres Highlight ist der wunderschönen Malawisee. Exotische Badestrände laden hier zum Entspannen ein. Außerdem entdecken Sie bunte, duftende Märkte und in kleinen Dörfern haben Sie Zeit, die Menschen und die Kultur näher kennenzulernen.
Übernachten werden Sie in Zelten, die Sie an den besten Plätzen aufbauen. Das Essen wird in gemeinschaftlicher Arbeit lecker zubereitet – alles unter dem Sternenhimmel Afrikas!

Mehr lesen ...
afza005-7.jpg
afza005-1.jpg
afza005-3.jpg
afza005-4.jpg
afza005-6.jpg
afza005-2.jpg
afza005-5.jpg

Reise-Informationen

Übersicht
Reiseverlauf/Leistungen
Preise/Termine

Highlights

  • Pirschfahrten bei Tag und Nacht im South Luangwa Nationalpark
  • Bootsfahrt auf dem Kariba See, dem Sambesi und Shire River
  • Baden im Malawisee
  • 6 außergewöhnliche Naturparks
  • Nachtpirschfahrt

Kurzinformationen

  • Gruppengröße: 4 - 10 Personen
  • Reiseart: Gruppenreise, Individualreise
  • Reisewelten: Safari & Tierbeobachtungen, Kulturreisen

Schwierigkeitsgrad

Stufe 1: sehr leicht
Es handelt sich um leichte Touren ohne große körperliche Belastung. Für diese Reisen sind keine konditionelle Vorbereitung und keine Wandererfahrung notwendig. Abhängig von der jeweiligen Reise liegt der Schwerpunkt auf Kultur, Tierbeobachtungen, Sightseeing sowie dem Kontakt mit der einheimischen Bevölkerung.

Ihr Ansprechpartner

Peter Kiefer
Geschäftsführer, Abteilungsleiter Afrika, Marketing & Werbung

Ihr Ansprechpartner für Tansania, Kenia, Uganda, Skireisen, Expeditionen

Leistungen

Enthaltene Leistungen

  • Tour ab Lilongwe/ an Harare
  • Flughafentransfers am 1. und 20. Tag der Tour
  • Transport im vollausgestatten Allradfahrzeug mit Kühlschrank und Feldküche
  • Englischsprechende Reiseleitung, Fahrer, Koch (bei einigen deutschen Gästen auch deutschsprechender RL auf Anfrage möglich)
  • Übernachtungen lt. Programm (19x Camping)
  • Verpflegung lt. Programm (19x Frühstück, 18x Mittagessen, 14x Abendessen)
  • Besichtigungen und Ausflüge lt. Programm
  • Park- und Eintrittsgelder
  • Campingequipment: Campingstühle mit Rückenlehne, Campingtisch sowie komplette Kücheneinrichtung
  • Zelte: komfortable, insektensichere Iglu Doppelzelte a la Hemingway (2,5 m x 2,5 m x 1,95 m) und Matratzen (5 cm dick und abziehbar inkl. Kissen), Englischsprachiger Reiseleiter/Fahrer und Koch/Campassistent/Fahrer (deutscher Reiseleiter auf Anfrage möglich)

Nicht enthaltene Leistungen

  • Internationaler Flug (ab 900,- Euro; gern sind wir bei der Organisation behilflich)
  • Zusätzliche Übernachtungen vor und nach der Tour (auf Anfrage)
  • Flughafentransfers bei Zusatzübernachtungen vor und nach der Tour
  • Fehlende Mahlzeiten; Getränke aller Art
  • Schlafsack (Ausleihe möglich: 30 USD für Gesamtdauer, Vorausbuchung erforderlich)
  • Individuelle Besichtigungen und Ausflüge, persönliche Ausgaben
  • Trinkgelder (Empfehlungen: 30 USD pro Tag/Auto für Safari Fahrer)
  • Local payment: lokale Vorort-Zahlung an den Guide zu Beginn der Tour (890,- USD pro Person)
  • Übergepäck
  • Versicherung (Krankenvers., Gepäckvers., Reiserücktrittsvers., Covidversicherung)
  • Eventl. Covid Test für Ein-Ausreise
  • Rail & Fly (85,- EUR bei Buchung; 105,- EUR nach Ticketausstellung)
  • Visum

Reiseverlauf

Tagesbeschreibung - 20 Tage

1. Tag: Ankunft in Malawi- Kennenlernen am Lake Malawi

Am Flughafen Harare empfängt Sie Ihr Reiseleiter. Anschließend Fahrt ca. 130 km durch herrliche Bergkulisse zu Ihrem ersten Camp am Malawisee. Tourbesprechung und Kennenlernen der anderen Reiseteilnehmer in Ihrem schön gelegenen Camp. Übernachtung im Zelt. Fahrstrecke ca. 130 km.

2. Tag: Fahrt entlang des Lake Malawi und Dorfleben

Nach Ihrer ersten Nacht in Afrika, starten Sie nun und fahren südlich, entlang des 580 km langen Malawi Sees mit Stops an kleinen Gemüse - und Schnitzermärkten. Dabei haben Sie ersten Kontakt zur freundlichen Bevölkerung. Am Nachmittag erreichen Sie den Strand bei Cape Maclear mit alten Mangobäumen in diesem Naturparadies. Ringsherum idyllisches Dorfleben. 2 tägiges Camp am Malawisee. Übernachtung im Zelt. Fahrstrecke ca. 200 km.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

3. Tag: Cape Maclear Marine NP

Ausflug mit einem einheimischen Bootsführer zu einer der Inseln zum Schnorcheln, Picknick am Strand und Wohlfühlen. Erfreuen Sie sich an den farbenprächtigen Fischen die Ihnen um die Beine schwimmen oder Sie auch mal anknabbern. Der Malawisee ist ja sehr bekannt für seine vielen bunten Aquariumfische. Anschließen können Sie am kilometerlangen Dorfstrand entlang bummeln, mit einem Stop in einer der vielen kleinen Dorfkneipen. Übernachtung im Zelt

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen

4. Tag: Liwonde NP

Bunte Märkte und lebhaftes Dorfleben begleiten Sie, im moslemisch geprägten Süden, auf dem Weg über die historische Stadt Mangochi. Durch diese afrikanische Bilderbuch Landschaft erreichen Sie den südlichsten Punkt am Shire Fluss. Hier beziehen Sie Ihr Camp für die kommenden 2 Tage am Shire River am Rande des Liwonde N.P. Übernachtung im Zelt. Fahrstrecke ca. 230 km.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

5. Tag: Pirschfahrten per 4 x4 und im Boot im Liwonde Nationalpark

Sie bleiben hier in diesem herrlichen Wildpark für 2 Nächte. Am Morgen unternehmen Sie eine Pirschfahrt durch den artenreichen Park charakterisiert von Buschsavanne. Am Nachmittag fahren Sie mit dem Boot auf dem krokodilreichen Shire River, der gesäumt ist von unzähligen Palmen und alten Fieberbäumen. Aber auch Hippos oder Elefanten, wie sie sich am Wasser tummeln, können hier gut beobachtet werden. Mit ein wenig Glück sehen Sie eines der hier wieder angesiedelten Spitzmaulnashörner. Übernachtung im Zelt.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

6. Tag: Durch Bilderbuchlandschaft zum Shire Valley

Durch eine Bilderbuchlandschaft gelangen Sie zur immergrünen Bezirksstadt Zomba, welche zu Füßen des gleichnamigen Plateau liegt. Im übersiedelten Blantyre biegen wir ab auf eine Panoramastrecke, die Sie ins Shire Valley zu Ihrem 2 tägigem Camp im Majete Game Reserve bringt.

Übernachtung im Zelt. Fahrstrecke ca. 230 km.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

7. Tag: . Pirschfahrten im Majete Game Reserve

Pirschfahrt im 691 km² großen Schutzgebiet am abwechslungsreichen Shire River mit seinen Stromschnellen und Katarakten. Sie erkunden das weitgehend bei Touristen noch unentdeckte Schutzgebiet auf zwei Pirschfahrten am Morgen und Nachmittag. Einst ein großes Naturschutzgebiet waren die meisten Arten in Majete in den 1990er Jahren aufgrund von Wilderei nahezu ausgerottet. Überlebende, widerstandsfähige Arten auf sehr niedrige Zahlen zurückgegangen. 2003 schlossen sich African Parks und die malawische Regierung zusammen, um den Park unter Einbeziehung der lokalen Bevölkerung neu zu beleben. Mit Erfolg! 14 verschiedene Tierarten, darunter die Big Five –Elefant, Löwe, Leopard, Nashorn und Büffel- aber auch viele weitere Säugetiere wie Eland, Zobel, Wasserbock, Nyala, Impala, Zebra usw. sind heute wieder heimisch. Übernachtung im Zelt.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

8. Tag: Schnitzkunst und Fahrt über Golomoti Pass

Besuch der tropischen Mua Mission mit dem sehenswerten Museum und den außergewöhnlichen Schnitzereien , der dort ansässigen Künstlern. Fahrt über den Golomoti Pass zu Ihrem Camp bei Dedza. Übernachtung im Zelt. Fahrstrecke ca. 310 km.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen

9. Tag: Über die Grenze nach Sambia - Chipata

Entlang der mosambikanischen Grenze fahren Sie weiter durch die chaotische Stadt Lilongwe. Hektik und afrikanisches Großstadtgewimmel umgibt Sie. Nach den Tagen der Wildnis wollen Sie schnell weiter. Dabei überqueren Sie die Grenze nach Sambia bei Chipata und in der Nähe schlagen sie das Zeltlager auf. Übernachtung im Zelt. Fahrstrecke ca. 240 km.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

10. Tag: Hinein in den South Luangwa NP- Camp am Luangwa River

Über die neue Teerstraße geht es zügig nordwestlich zu dem nächsten, herrlich gelegenen Camp im South Luangwa Nationalpark. Dieser stellt noch das ursprünglich Afrika dar- mit einer der größten Konzentration an Wildtieren! Direkt am Luangwa Fluß, der Lebensader für Tier und Mensch, schlagen Sie Ihr Camp für 2 Nächte auf. Krokodile und Flusspferde sind direkt vor Ihrer Haustür!

Übernachtung im Zelt. Fahrstrecke ca. 130 km.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

11. Tag: Tag- und Nachtsafaris im South Luangwa Nationalpark

Der South Luangwa Nationalpark ist der bekannteste, tierreichste und zweitgrößte Nationalpark Sambias. Bis auf Nashörner können Sie hier fast alle bekannten Tiere gut beobachten. Speziell das Aufspüren der seltenen Wildhunde ist hier oft von Erfolg gekrönt. Auf einer Morgen, und einer Nachmittags- bzw. Nacht-Safari im offenen Geländewagen mit einheimischem Guide erkunden Sie den landschaftlich wunderschönen und tierreichen Nationalpark. Übernachtung im Zelt.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

12. Tag: Fahrt nach Westen zum Camp Petauke

Nach einem guten Bushfrühstück fahren Sie nun wieder zurück über die Bezirksstadt Chipata. Durch teils menschenleere Buschlandschaften zieht sich die landschaftlich interessante Great East Road entlang der mosambikanischen Grenze nach Petauke zum nächsten Übernachtungsplatz bei der Stadt. Unterwegs legen Sie noch einen Stopp bei einem einheimischen Textilprojekt ein.

Übernachtung im Zelt. Fahrstrecke ca. 300 km.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

13. Tag: Rückfahrt nach Lusaka Camp

Abwechslungsreiche hügelige Buschlandschaften begleiten Sie heute bis zu Ihrem ruhigen Camp bei Lusaka. Hier müssen nun neue Vorräte für die kommenden 6 Tage eingekauft werden. In den abgelegenen Gebieten unterwegs gibt es dies leider nicht alles.

Übernachtung im Zelt. Fahrstrecke ca. 360 km.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen

14. Tag: Am Sambesi Fluß im Lower Zambezi NP

Nach diesem Einkaufstop in Lusaka geht es nun über teils rauhe Pisten und über eine Straße mit vielen Serpentinen ins heiße Sambesi Tal. Unterwegs Hier fließt der viertlängste Strom (2700 km) Afrikas und die wichtigste Lebensader des südlichen Afrika, der Sambesi. Er entspringt im Hochland von Sambia und entwickelt sich auf seiner Länge zu einem gewaltigen Strom und durch die alljährlichen Niederschläge zu einem gefährlichen Gewässer. Direkt am Fluß liegt nun für 2 Nächte das Zeltlager. Von hier aus starten nun die Safaris in den Lower Zambezi Nationalpark. Übernachtung im Zelt. Fahrstrecke ca. 220 km.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

15. Tag: Safari im schönen Lower Zambezi Nationalpark

Frühmorgens ist die beste Zeit, um Tiere zu beobachten. Darum machen Sie sich auf zu einer Entdeckungstour im offenen Geländewagen durch den landschaftlich tollen Park direkt am Sambesi Fluss. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Bootsfahrt auf dem Sambesi und genießen die Tierwelt, wie jeder Menge Hippos, bei einem afrikanischen Sonnenuntergang. Ihr einheimischer Guide zeigt Ihnen die schönsten Ecken des wilden Lower Zambezi Nationalparks und natürlich viele Tiere. Löwen, Elefanten, Hyänen und viele Antilopenarten lassen sich prima beobachten. Übernachtung im Zelt.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

16. Tag: Auf zum Lake Kariba Nationalpark in Simbabwe

Eine kleine Nebenstrecke führt Sie nun weiter durch trockene, bizarre Buschlandschaft zum ruhigen Grenzübergang beim Kariba – Staudamm und Sie reisen nach Simbabwe ein. Nach den Grenzformalitäten Weiterfahrt zum schönen Camp welches sich direkt am Ufer des riesigen Stausees Kariba befindet Dieser Stausee ist volumenmäßig weltweit der zweitgrößte und ist 280 km lang und ca. 18 km breit. Übernachtung im Zelt. Fahrstrecke ca. 210 km.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

17. Tag: Bootstour im Lake Kariba Nationalpark

Heute erkunden Sie die wilde Landschaft des riesigen Stausees Lake Kariba entlang der vielen kleinen Buchten. Sie unternehmen eine Bootstour auf dem Kariba See und von den Kariba Heights haben Sie eine optimale Aussicht über die riesige Wasserfläche mit den zahlreichen Inseln. Sie werden sich vorkommen, als wenn Sie Urlaub auf einem Mehr machen. Übernachtung im Zelt.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

18. Tag: Fahrt Lake Chivero Nationalpark

Nun geht es zum letzten Nationalpark Ihrer Reise. Über die kurvenreiche Panoramastrecke fahren Sie via Makuti und die ehemaligen Farmerstädte Karoy und Chinhoyi bis ca. 32 km vor Harare zum Lake Chivero Nationalpark. Hier schlagen Sie Ihr letztes Zeltlager für 2 Tage auf, diesmal am Seeufer des Lake Chivero. Übernachtung im Zelt. Fahrstrecke ca. 360 km.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen

19. Tag: Safari im Lake Chivero Nationalpark

Sie unternehmen eine spannende Pirschfahrt durch die Buschlandschaft auf der Suche nach den immer seltener werdenden Nashörnern und anderen Wildtieren im Lake Chivero Nationalpark. Übernachtung im Zelt.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

20. Tag: Fahrt nach Harare Flughafen und indiv. Heimreise

Safari Ende nach dem Frühstück. Leider heißt es nun Abschied von der Crew und der wilden Landschaft Afrikas zu nehmen. In den vergangenen 20 Tagen haben Sie unglaublich viel gesehen und erlebt! Transfer zum Flughafen. Fahrstrecke ca. 80 km.

Verpflegung: Frühstück
Garantierte Durchführung / freie Plätze
Garantierte Durchführung / nur noch wenige Plätze frei
Deutschsprachige Reiseleitung
Freie Plätze
Ausgebucht
Englischsprachige Reiseleitung

Individuell zum Wunschtermin

Für weitere Informationen wischen Sie bitte nach links.
Zeitraum ab ... Personen Preis pro Person Anreise Einzelzimmerzuschlag
01.01. - 31.12.2020 2 2.570,00 Euro zzgl. Flug ab 900,00 Euro auf Anfrage Anfragen Buchen

Gruppentermine

Für weitere Informationen wischen Sie bitte nach links.
Anreise / Abreise Preis pro Person Anreise Einzelzimmerzuschlag
05.04. - 24.04.2023 2.380,00 Euro zzgl. Flug ab 900,00 Euro auf Anfrage Anfragen Buchen
05.05. - 24.05.2023 2.380,00 Euro zzgl. Flug ab 900,00 Euro auf Anfrage Anfragen Buchen
04.06. - 23.06.2023 2.380,00 Euro zzgl. Flug ab 900,00 Euro auf Anfrage Anfragen Buchen

Preisinformationen

zzgl. Vorort-Zahlung: 890,- USD

Ermäßigung für Kinder von 3 -11 Jahren: 320,- Euro

Reisecode: AFZA005
20 Tage
ab 2.380 Euro zzgl. Flug
4 - 10 Personen

Ähnliche Reisen, Verlängerungen & Zusatzprogramme

Afrika > Sambia
Gruppenreise, Individualreise / AFZA006
  • Lower Zambei und South Luangwa NP
  • Fußpirsch im Kasanke NP
  • Pirschfahrten in ursprünglichen Nationalparks
  • Bootstour auf dem Sambesi River
19 Tage
ab 1.962 Euro zzgl. Flug
4 - 10 Personen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet AT REISEN Cookies sowie ähnliche Technologien und Dienste. Einige Teile der Webseite funktionieren nicht ohne diese Cookies.

Außerdem verwendet AT REISEN Analyse-, Targeting- und Werbe-Cookies, die von Drittanbietern zur Verfügung gestellt werden. Klicken Sie bitte auf eine Schaltfläche um Drittanbieter-Cookies zu akzeptieren oder abzulehnen.

Detaillierte Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren