Tief in Afrika

Eine Reise der Superlative. In diesen 18 Tagen besuchen Sie die meisten Highlights Ugandas. Diese Reise führt Sie vom Mt. Elgon Nationalpark in den Norden Ugandas zum Kidepo NP. Gerade hier erhalten Sie die Möglichkeit eine sehr artenreiche und landschaftlich herausragende Savannengegend in Uganda zu erkunden. Der 1436 km² große Kidepo Valley Nationalpark ist einer der eindrucksvollsten und am wenigsten besuchten Parks in Uganda und liegt sehr abgeschieden im äußersten Nordosten im Dreiländereck Uganda, Südsudan und Kenia. Weiterhin besuchen Sie die Quelle des Nils, die Sipi-Falls, der tierreiche Murchison-Falls Nationalpark mit dem mächtigen Nil-Wasserfall, die Schimpansen des Budongo-Waldes und natürlich auch die seltenen Berggorillas im Bwindi Impenetrable Nationalpark. In Begleitung eines Wildhüters suchen Sie im Bergregenwald nach den Spuren der letzten „sanften Riesen“ auf unserer Erde. Es ist ein abenteuerliches und atemberaubendes Erlebnis eine Gorillafamilie und die bis zu 200 kg schweren Silberrücken aus nächster Nähe zu beobachten. Daran im Anschluss passieren Sie die Grenze nach Ruanda und entspannen am traumhaften See Kivu. Der Abschluss dieser einzigartigen Reise bildet die Besichtigung Kigalis, der Hauptstadt Ruandas.

Ugandas Hauptattraktion ist der Berggorilla, der am meisten bedrohte aller heute lebenden Primaten und gleichzeitig einer der friedlichsten. Wer in die nachdenklichen braunen Augen eines dieser freundlichen Riesen schaut, fühlt sich ganz klein und ist fasziniert zugleich - ein Gefühl, das noch wächst, wenn man bedenkt, dass bis heute weniger als 800 Tiere überlebt haben. Die Tiere, die 95 % ihrer Gene mit Menschen teilen, kann man in 11 verschiedenen Gruppen im Bwindi Impenetrable Nationalpark besuchen. Insgesamt leben in diesem Park ungefähr 350 Berggorillas. Dies sind fast 50% der Weltgesamtpopulation. Ca. 8 Personen können pro Tag eine dieser Gruppen besuchen. Dabei darf man aber nicht länger als 1 Stunde bei den Gorillas sein, damit die Tiere weiterhin ihre Natürlichkeit und Wildheit behalten. Im Park kann man außerdem 346 Vogelarten und über 200 Schmetterlingsarten beobachten.
Uganda befindet sich dort, wo die ostafrikanische Savanne auf den westafrikanischen Urwald trifft. In diesem abwechslungsreichen und üppig grünen Land kann man am Morgen Löwen beim Herumstreifen sehen und später am Nachmittag desselben Tages den Spuren der Schimpansen durch das Unterholz des Regenwaldes folgen.
Am nächsten Tag hat man dann die Möglichkeit, durch tropische Wasserläufe zu steuern, in denen sich Krokodile und Flusspferde tummeln, bevor man sich in die wolkenverhangenen Berge aufmacht, um dort tief in die Augen eines Berggorillas zu blicken. Uganda ist ein Safari Paradies. Hier kann man bei Waldprimaten dieselbe Artenvielfalt bestaunen wie bei den Antilopen. Ein weiterer Beleg dieser Vielfalt ist auch die Tatsache, dass Uganda mit Abstand das Kleinste der vier ostafrikanischen Länder ist, in denen mehr als 1000 Vogelarten heimisch sind.

Ob Sie nun zum ersten Mal auf Safari gehen oder bereits erfahrene Afrikareisende sind, Uganda wird Sie mit seiner abwechslungsreichen Vegetation - von Halbwüsten über Feuchtsavannen bis hin zum Regenwald - begeistern.

Mehr lesen ...
titel-20.jpg
titel-1_bearbeitet.jpg
img_2391b.jpg
img_2314.jpg
dsc_3465.jpg
titel-2.jpg
img_2644b.jpg
dsc_1128.jpg
dsc_0769.jpg

Reise-Informationen

Übersicht
Reiseverlauf/Leistungen
Preise/Termine

Highlights

  • Besuch von 5 Nationalparks
  • Schimpansen und Berggorillas
  • Relaxen am Bergsee Kivu
  • Tiere im einzigartigen Kidepo NP

Kurzinformationen

  • Reiseart: Individualreise

Schwierigkeitsgrad

Stufe 1: sehr leicht
Es handelt sich um leichte Touren ohne große körperliche Belastung. Für diese Reisen sind keine konditionelle Vorbereitung und keine Wandererfahrung notwendig. Abhängig von der jeweiligen Reise liegt der Schwerpunkt auf Kultur, Tierbeobachtungen, Sightseeing sowie dem Kontakt mit der einheimischen Bevölkerung.

Ihr Ansprechpartner

Peter Kiefer
Geschäftsführer, Abteilungsleiter Afrika, Marketing & Werbung

Ihr Ansprechpartner für Tansania, Kenia, Uganda, Skireisen, Expeditionen

Leistungen

Enthaltene Leistungen

  • Komplette Tour ab/bis Entebbe Flughafen
  • Alle Transfers, Ausflüge und Exkursionen lt. Programm
  • Übernachtung in Hotels/Lodges laut Kategorie (hinter jeder Tagesbeschreibung finden Sie die
  • Hotels/Lodges, zuerst in der Komfort, dann in der Premium Hotelkategorie), oder ähnliche ÜN
  • Verpflegung laut Tagesbeschreibung
  • Alle Parkeintrittsgebühren
  • 1x Schimpansen Permit 250 USD
  • Einheimischer englisch - der deutschsprachiger Fahrer-Guide
  • Fahrzeug mit Dach zum Öffnen: Komfort: Minibus, Premium: Geländewagen
  • Pro Tag 1 Flasche Wasser
  • Vorbereitungsgespräch am Telefon
  • Sonderkonditionen bei verschiedenen Ausrüstern und Bergsportläden (bitte fragen Sie uns)

Nicht enthaltene Leistungen

  • Internationaler Flug ab 650,- Euro (gerne unterbreiten wir Ihnen dazu passende Angebote)
  • Visakosten (Ruanda 30 USD, Uganda 50,- USD)
  • Fehlende Mahlzeiten, Getränke
  • Trinkgelder (Empfehlung ca. 25,- Euro pro Tag/Fahrer- gesamt pro Auto)
  • Individuelle Besichtigungen und Ausflüge
  • Gorilla Permit
  • EZ-Zuschlag
  • Rail & Fly (70,- EUR bei Buchung; 95,- EUR nach Ticketausstellung)

Reiseverlauf

Tagesbeschreibung - 18 Tage

1. Tag: Ankunft in Uganda - Jinja

Nach Ihrem individuellen Flug aus Europa nach Afrika, landen Sie am Ufer des Victoria Sees auf dem Entebbe International Airport. Ankunft bis 10 Uhr. (Bei Ankunft am Vorabend oder in der Nacht des Vortages buchen wir gerne eine Übernachtung dazu). Nach Erledigung Ihrer Grenzformalitäten und der Gepäckaufnahme werden Sie von unserer Vorortagentur in Empfang genommen. Es folgt eine ca. 3-stündige Fahrt nach Jinja, während der Sie die ersten Eindrücke vom Alltagsleben der Ugander kennen lernen können. ÜN Komfort: Gately on the Nile; Premium: Havel Hotel

2. Tag: Quellen des Nils – Mt. Elgon Nationalpark

Am Vormittag fahren Sie zu den mächtigen Quellen des Nils und zu den Bujagali Falls, wo der Nil spektakuläre Stromschnellen und Wasserfälle bildet. Beobachten Sie die lokalen Fischer, die wagemutigen Kajaker und die vielen verschiedenen Vogelarten, die sich hier heimisch fühlen. Genießen Sie den Ausblick auf diesen mächtigen Fluss, bevor Sie über Mbale weiter zum Mt. Elgon Nationalpark fahren. ÜN: Komfort: Lacam Lodge; Premium: Sipi River Lodge.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

3. Tag: Sipi-Falls – Besuch einer Kaffeeplantage

Die Sipi-Falls bestehen aus vier voneinander getrennten und bis zu 60 m hohen Wasserfällen, die Sie am Morgen bei einer kleinen Wanderung aus nächster Nähe erleben werden. Wer es sich zutraut, kann sogar eine Dusche unter einem der Wasserfälle nehmen. Nach dem Mittagessen können Sie sich in dem wahren Paradies aus Blumen, Vögeln, Wasserfällen und Flussläufen entspannen. Danach besuchen Sie ein Kaffee-Projekt und werden herausfinden, warum Kaffee aus dieser Region zu den feinsten Kaffeesorten weltweit gehört. Die Bauern werden Ihnen den Prozess der Kaffeeherstellung erklären und abschließend können Sie bei einer frisch gebrühten Tasse Kaffee den Sonnenuntergang genießen. ÜN: Komfort: Lacam Lodge; Premium Sipi River Lodge.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

4. Tag: Über Land nach Kitgum, dem Tor zum Kidepo NP

Nach dem Frühstück fahren Sie weiter in Richtung Norden. Auf einer langen (ca. 7 Std) aber interessanten Fahrt kommen Sie durch eine abwechslungsreiche Landschaft und können sich ein gutes Bild vom Alltagsleben der ugandischen Bevölkerung machen. Am späten Nachmittag kommen Sie dann in Kitgum an. ÜN: Komfort: Fulgy’s Guest House; Premium: Boma Hotel.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

5. Tag: Erste Pirsch im Kidepo Valley Nationalpark

Am Morgen besuchen Sie eine Schule, wo Sie viele strahlende Gesichter erwarten werden. Danach fahren Sie weiter in Richtung Grenze des Südsudans und gelangen in den Kidepo Valley Nationalpark. Von einem Mittagessen in Ihrer Unterkunft gut gestärkt, erleben Sie die Tierwelt dieses beeindruckenden Nationalparks bei einer ersten Safari.

ÜN: Komfort: Nga’moru Wilderness Camp; Premium: Apoka Safari Lodge.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

6. Tag: In der Savanne des Kidepo Valley Nationalparks

Ein ganzer Tag Safari in einem der schönsten Nationalparks in Uganda steht heute auf Ihrem Programm. Entdecken Sie am frühen Morgen das Tal des Narus Flusses bei einer Pirschfahrt oder bei einer spannenden Fußsafari und suchen Sie nach Giraffen, Straußen, Zebras, Elefanten und Löwen. Nach dem Mittagessen und etwas Erholung unternehmen Sie eine zweite Pirschfahrt am Nachmittag. ÜN: Komfort: Nga’moru Wilderness Camp; Premium: Apoka Safari Lodge.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

7. Tag: Fahrt zum Murchison Falls Nationalpark

Auf Ihrem Weg zum Murchison Falls Nationalpark besuchen Sie das halbnomadische Hirtenvolk der Karamojongs. Diese Volksgruppe ist für ihren einzigartigen nomadischen Lebensstil und die reiche Tradition des Geschichtenerzählens bekannt. Mit der Einfahrt in den Murchison Park startet Ihre erste Pirschfahrt in diesem tierreichen Nationalpark. In diesem 3900 km² großen Park können Sie die Tierwelt hautnah erleben. Savannengebiete und tropischer Feuchtwald wechseln sich ab.

ÜN: Komfort: Fort Murchison Lodge; Premium: Murchison River Lodge.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

8. Tag: Mit Auto und Boot im Murchison Falls Nationalpark

Der heutige Tag steht Ihnen für eine Safari-Pirschfahrt im Nordteil des Murchison Falls Nationalpark zur Verfügung. Ihr Fahrer-Guide wird Ihnen die Natur und die Tiere näher bringen. In Afrika startet man Safaris immer sehr zeitig, denn dann sind die Chancen groß, viele Tiere zu entdecken. Giraffen, Elefanten, Löwen, Antilopen, Uganda Kob sowie verschiedene Savannen- und Baumland Vögel können Sie bei der Pirschfahrt in Ihrem Auto aus dem offenen Dach heraus beobachten. Zum Mittagessen kommen Sie in Ihre Lodge wieder zurück. Am Nachmittag fahren Sie dann mit einem Boot auf dem Victoria Nil flussaufwärts bis vor denMurchison Wasserfall. Dabei können Sie auf der ca. 17 km langen Strecke viele Wasservögel, Krokodile und Flusspferde sehen. Übernachtung Komfort: Fort Murchison Lodge/ Pakuba Lodge; Premium: Murchison River Lodge.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

9. Tag: Fahrt zum Bugoma Wald

Zeitig starten Sie nun zum Bogoma Wald. Dafür benötigen Sie ca. 5-6 Stunden. Nach dem Ankommen und Mittagessen unternehmen Sie mit einem einheimischen Führer eine Wanderung im Regenwald. Mit etwas Glück können Sie Schimpansen hören und sehen. Genießen Sie hier im Wald und in der kleinen Lodgeanlage die absolute Ruhe und die Geräusche des Waldes. Übernachtung Bugoma Jungle Lodge.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

10. Tag: Kraterseewanderung am Kibale Forest Nationalpark

Vom Regenwald geht es nun weiter in die wunderschöne Hügellandschaft rund um Fort Portal. Diese Gegend ist auch das Tor zum Kibale NP. Checken Sie nun in Ihrer kleinen und wunderschönen Lodge ein und genießen Sie anschließend das leckere Mittagessen. Nachdem Sie etwas ausgeruhrt haben, erwartet Sie ein einheimischer Führer und wandert mit Ihnen rund um einige schöne kleine Kraterseen. Dabei führt die Route durch kleine Dörfer und Sie sehen interessante Dinge aus dieser anderen Welt. ÜN Komfort: Chimpanzee Forest Guest House; Premium: Papaya Lake Lodge.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

11. Tag: Unter lebhaften Schimpansen

Recht kühl ist es am Morgen- der Kibale Wald liegt auf ca. 1600 – 1800 m Höhe. Ein frühes Frühstück stärkt Sie und Sie werden von Ihrem Fahrer nun zum Parkeingang des Kibale NP gefahren. Nach einer Einweisung um 8 Uhr durch Ihren englischsprachigen Park-Guide, startet das Schimpansen Tracking im Kibale NP. Es geht hinein in den immergrünen Regenwald, dem natürlichen Habitat unserer nächsten Verwandten, den Schimpansen. Jeder Gruppe umfaßt ca. 8 Personen. Der Guide lauscht den Geräuschen des Waldes und seines Walkie Talkie und kann somit die Affen lokalisieren. Leise pirschen Sie sich nun heran und wenn Sie in deren Nähe sind, haben Sie genau 1 Stunde Zeit, diese habituierten (an den Menschen gewöhnte) Schimpansen im Regenwald zu beobachten. Es ist spannend, man ist mittendrin und die niedlichen Kleinen Schimpansen turnen übermütig herum. Schwierig ist das Fotografieren, da es recht dunkel ist und die Schimpansen immer in Bewegung sind. Leider müssen Sie nun zurückgehen, haben aber einzigartige Erinnerungen in Ihrem Gepäck. Der Nachmittag bietet Ihnen folgende Optionen. Sie können in Ihrer Lodge relaxen. Oder Sie unternehmen mit einem ortskundigen Führer eine Wandertour um einen der vielen Kraterseen. Oder auch eine Exkursion in den nahen Bigodi Sümpfen, einem einzigartigen Sumpfgebiet (beides fakultativ).

Übernachtung Komfort: Chimpanzee Guest House; Premium: Papaya Lake Lodge.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

12. Tag: Im Queen Elizabeth NP

An diesem Morgen können Sie es etwas gemächlicher beginnen lassen. Genießen Sie den Beginn des Tages und Ihr nettes Frühstück. Anschließend fahren Sie ca. 3 Stunden zum Queen Elizabeth Nationalpark und zu Ihrer schönen nächsten Unterkunft. Beide liegen wunderschön mit sagenhaften Ausblicken. Nach dem Mittagessen geht es für Sie auf eine spannende Nachmittags-Safari. Die Pflanzen- und Tiergesellschaften des Queen Elizabeth NP umfassen die Lebensbereiche der offenen Savanne, des Regenwaldes, dichter Papyrus-Sümpfe, von Krater-Landschaften und -Seen, sowie der Seen des Ostafrikanischen Grabenbruchs. Besonders prägend sind die vielen Euphorbia candelabrum (Wolfsmilchgewächse). Der Queen Elizabeth Nationalpark ist mit knapp 100 Säugetierarten und über 600 verschiedenen Vogelarten besonders artenreich. Übernachtung: Komfort: Kasenyi Safari Camp; Premium: Mazike Lodge.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

13. Tag: Ugandas undurchdringlicher Regenwald

Dieser Tag startet mit der Fahrt ins Dreiländereck Uganda-Ruanda-Kongo. Ja nach gebuchter Kategorie kommen Sie entweder zum wunderschönen See Mutanda und Mulehe oder fahren direkt zum Bwindi Impenetrable Nationalpark. Bei Kategorie Komfort genießen Sie den wunderbaren Ausblick auf die Virunga Vulkane von Ihrer Lodge, welche direkt am Seeufer liegt. Bei Premium liegt die Lodge sehr nah am Parkeingang zu den Gorillas und bietet Ihnen einen sensationellen Blick über den Regenwald und die Vulkane der Virunga Kette. Alle Lodgen sind sehr klein und bieten Ihnen ein angenehmes Umfeld, umgeben von kleinen ursprünglichen Dörfern.

Übernachtung: Komfort: Mulehe Lodge/ Mutanda Lake Resort; Premium: Nkuringo Gorilla Lodge.

Verpflegung: Frühstück/Box-Lunch/Abendbrot

14. Tag: Zu Besuch bei den Gorillas

Gespannt erwarten Sie diesen Tag. Vom Mutanda/ Mulehe See benötigen Sie ca. 1,5 Std, bis zum Parkeingang des Bwindi. Bei Premium sind Sie gleich nebenan. Gegen 8:00 Uhr erhalten Sie eine ausführliche Einweisung in englisch durch den Parkranger, bevor Sie Ihr Gorilla Tracking beginnen. Ihr Fahrer kommt dabei nicht mit- alle Informationen bekommen Sie in der kleinen Gruppe durch den einheimischen Ranger, der mit den Gorillas auf „Du und Du“ ist. Mit guten Wanderschuhen, einem Stock und Regenschutz geht es jetzt hinein in den wirklich undurchdringlichen Regenwald. Mit einer Machete schlägt der Führer den Weg frei. Je nachdem wo sich Ihre Gorillafamilie aufhält, benötigen Sie von 1-4 Stunden, um die Gorillas aufzuspüren. Die Chance ist sehr groß, da die Ranger die Infos zum Aufenthaltsort von Scouts bekommen. Und dann ist es soweit, die habituierte Gorilla Familie, angeführt von einem Silberrücken, ist direkt vor Ihnen. Nun haben Sie eine Stunde Zeit, diese sanften Riesen und spielende Jungtiere bei der täglichen Futtersuche zu beobachten und zu fotografieren. Es wird ein unbeschreiblich schöner und aufregender Tag für Sie werden. Am Nachmittag/Abend sollten Sie dann die Szenerie und Stimmung von der Terrasse Ihrer Unterkunft aufnehmen- einfach unbeschreiblich!

Übernachtung: Komfort: Mulehe Lodge/ Mutanda Lake Resort; Premium: Nkuringo Gorilla Lodge.

Verpflegung: Frühstück/Box-Lunch/Abendbrot

15. Tag: Auf nach Ruanda – Kivu See

Auf kurzem Weg fahren Sie ins kleine Nachbarland Ruanda, nach Gisenyi am Lake Kivu, dem wunderschönen, sechstgrößten See Afrikas. Der See wird auch als landschaftlich schönster See des Zentralafrikanischen Grabenbruchs beschrieben. Auf dem Weg dorthin passieren Sie viele für Ruanda typische Kaffee-, Bananen- und Teefelder. Am See haben Sie dann die Möglichkeit, in angenehm erfrischendem Wasser baden zu gehen. Relaxen Sie am Sandstrand vor Ihren Hotels.

ÜN Komfort: Palm Beach Resort; Premium: Lake Kivu Serena Hotel.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen

16. Tag: Ruhetag am Kivu See

Jetzt haben Sie sich eine Entspannung verdient. Ihre kleine Hotelanlage mit der direkten Lage am See bietet Ihnen beste Voraussetzungen. Oder unternehmen Sie einen Ausflug zu einer Brauerei oder den Pygmäen, den kleinen Waldmenschen.

ÜN Komfort: Palm Beach Resort; Premium: Lake Kivu Serena Hotel.

Verpflegung: Frühstück

17. Tag: Fahrt nach Kigali

Als erstes steht, nach einem entspannten Morgen, die Fahrt in die Hauptstadt Ruandas nach Kigali auf dem Programm. Eine Stadt in den Hügeln. Überhaupt ist Ruanda ganz anders, man nennt das Land auch die Schweiz Afrikas. Nicht nur wegen seiner Berge, sondern auch wegen der Sauberkeit und Ordnung. Die Stadtbesichtigung mit der Genozid Gedenkstätte ist dann ein Muss, bei der Sie viel über die Ursachen des Völkermordes erfahren werden. Ihre letzte Nacht in Ruanda verbringen Sie in: Komfort: Onomo Hotel; Premium: Marriot Hotel.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen

18. Tag: Rückflug

Kurzer Transfer zum Flughafen und individueller Rückflug nach Europa oder Weiterflug zum Badeaufenthalt auf die Gewürzinsel Sansibar.

Verpflegung: Frühstück
Garantierte Durchführung / freie Plätze
Garantierte Durchführung / nur noch wenige Plätze frei
Deutschsprachige Reiseleitung
Freie Plätze
Ausgebucht
Englischsprachige Reiseleitung

Individuell zum Wunschtermin

Für weitere Informationen wischen Sie bitte nach links.
ab ... Personen Preis pro Person Anreise Einzelzimmerzuschlag
2 4.890,00 Euro zzgl. Flug ab 650,00 Euro 660,00 Euro Komfort Anfragen Buchen
2 6.190,00 Euro zzgl. Flug ab 650,00 Euro 860,00 Euro Premium Anfragen Buchen

Preisinformationen

zzgl. Gorilla Permit: ca. 700,- USD

Reisecode: AFUG015
18 Tage
ab 4.890 Euro zzgl. Flug

Ähnliche Reisen, Verlängerungen & Zusatzprogramme

Afrika > Uganda
Gruppenreise, Individualreise / AFUG001
  • Safaris in 3 Nationalparks
  • Schimpansen und Berggorillas
  • Relaxen am Bergsee Bunyonyi
  • Fußsafari zu den Nashörnern
16 Tage
ab 3.250 Euro zzgl. Flug
4 - 12 Personen
1 garantierter Termin
Afrika > Uganda
Gruppenreise, Individualreise / AFUG002
  • Schimpansen und Gorillas hautnah
  • Pirschfahrten in 2 Nationalparks
  • Traumhafter Regenwald
  • Bootstour zu Hippos + Krokos
10 Tage
ab 2.190 Euro zzgl. Flug
4 - 14 Personen
Afrika > Uganda
Individualreise / AFUG005
auf Anfrage individuell buchbar
  • Einzigartige Berg-Gorillas
  • Safaris im Queen Elisabeth und Lake Mburo NP
  • Bootstour auf dem Kazinga Kanal
  • 5 Tage Trauminsel Sansibar
12 Tage
ab 2.750 Euro zzgl. Flug
Afrika > Uganda
Gruppenreise, Individualreise / AFUG004
  • 9 Tage mystische Mondberge
  • Fantastischer Regenwald
  • Üppige Pflanzenwelt
  • Gipfel Margherita-Spitze
13 Tage
ab 2.390 Euro zzgl. Flug
4 - 12 Personen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet AT REISEN Cookies sowie ähnliche Technologien und Dienste. Einige Teile der Webseite funktionieren nicht ohne diese Cookies.

Außerdem verwendet AT REISEN Analyse-, Targeting- und Werbe-Cookies, die von Drittanbietern zur Verfügung gestellt werden. Klicken Sie bitte auf eine Schaltfläche um Drittanbieter-Cookies zu akzeptieren oder abzulehnen.

Detaillierte Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren
*