Mohare Danda Trek und Kathmandu-Tal

Die neue und abgelegene Trekkinroute wurde von den Gurung und Mager, der dort lebenden Nepalesen gemein-sam mit den Entwicklungsfond der Vereinten Nationen ins Leben gerufen. Sie übernachten während des Trekkings nicht in den typischen Lodges sondern in sogenannten Homestays (direkt bei den Gastfamilien im Haus) oder in neu errichteten kleinen Eco-Lodges. Diese Lodges wurden alle aus natürlichen Materialien erbaut.
Ausgangspunkt dieser Tour ist Nepals farbenprächtige und pulsierende Hauptstadt Kathmandu und die nahege-legenen Königsstädte Patan und Bhaktapur. Hier stehen 3 Tage mit Besichtigungen dieser alten Städte und deren Tempel auf dem Programm. Dann geht’s per Flieger in die Annapurna-Dhaulagiri Region nach Pokhara am Pewa See. Von hier starten Sie nun zum Mohare Danda Trek, der zu unentdeckten und noch unbekannten Trekkingrou-ten von Nepal zählt. Dabei sind Sie umgeben von einer großartigen Gebirgsszenerie, gebildet von den gewaltigen Gletschern und Eiswänden der Himalaya-Kette. Der Weg führt durch schattige Bergwälder, baumhohen Rho-dodendron-Gewächsen (ein Traum im Frühjahr), durch Bergdörfer der Magar und Gurung Volksgruppen und ent-lang eindrucksvoller Täler mit rauschenden Wasserfällen. Dabei durchqueren Sie einen Landstrich Nepals, der sich durch eine unglaubliche ethnische und kulturelle Vielfalt auszeichnet. Bei den täglichen Wanderungen von ca. 5 bis 7 Stunden bleibt viel Zeit für Beobachtungen am Wegesrand und um die Kultur und Religion der Einhei-mischen kennen zu lernen. Sie übernachten im Haus der Gastfamilien und lerne so das Leben der Bergmenschen kennen und tauchen ein in eine uns fremde Welt und Lebensart. Sicherlich ein Höhepunkt des Trekkings ist der Sonnenauf-und Untergang vom Mohare Hill, denn hier präsentieren sich die Berggiganten wie Annapurna I (8.091 m), Annapurna South (7.220 m), Dhaulagiri (8.167 m), Nilgiri (6.825 m) und den heiligen Berg Machapuchare (6.993 m). Diese Tour ist eine Einsteigertour und durch die maximale Höhe von 3.300 m, von jedem gut zu meistern.

Familientipp:
Diese Trekkingtour ist auch ideal und gut geeignet für Familien mit Kindern ab 7-8 Jahre. Genießen Sie die Stille und noch teilweise Unberührtheit am Fuße des gewaltigen Himalaya. Gern können dabei unterwegs Schulen und andere soziale Einrichtungen mit den Kinder besucht werden. Ihr Reiseleiter wird Sie dabei unterstützen.

Mehr lesen ...
img_6112.jpg
img_4569.jpg
2018-3.jpg
img_5896.jpg

Reise-Informationen

Übersicht
Reiseverlauf und Leistungen
Preise und Termine
Bilder/Videos

Highlights

  • 15 Tage Trekking- und Kultur
  • Ideale, leichte Trekkingeinsteigertour
  • 3 Tage Königsstädte im Kathmandutal
  • 6 Tage Homestay-Trekking im unbekannten Teil des Annapurna-Massiv
  • Aussichtskanzel Mohare Hill (3.300 m) – Traumblick auf die Himalaya Kette
  • Pokhara am Phewa-See
  • Übernachtungen in Community Lodges oder Homestays
  • Verlängerung Chitwan-Nationalpark oder Tibet

Kurzinformationen

  • Gruppengröße: 2 - 14 Personen
  • Reiseart: Gruppenreise
  • Reisewelten: Trekking und Wandern, Bergwandern

Schwierigkeitsgrad

Stufe 2: leicht
Es handelt sich um Touren mit etwas längeren Trekkingabschnitten (bis zu 4 Stunden), meist auf breiten Wegen und im sicheren Gelände. Die körperliche und psychische Belastung ist relativ gering. Die konditionelle Vorbereitung sollte mit 1x wöchentlichem Training genügen. Touren dieser Schwierigkeitsstufe sind ein leichter Genuss für Körper, Geist und Seele.

Ihr Ansprechpartner

Steffen Kiefer
Geschäftsführer, Abteilungsleiter Asien und Amerika

Ihr Ansprechpartner für Nepal, Indien, Pakistan, Expeditionen, Firmenreisen

Leistungen

Enthaltene Leistungen

  • Flüge ab/an Frankfurt nach Kathmandu und zurück (weitere Abflughäfen auf Anfrage) in der Economy Class inkl. Tax und Kerosinzuschlägen
  • 1x Inlandsflüge Kathmandu - Pokhara in der Economy Class inkl. Tax und Kerosinzuschlägen (20 kg Freigepäck + 5 kg Handgepäck)
  • alle Transfers, Überland- und Besichtigungsfahrten lt. Programm
  • Übernachtung in Hotels (Kathmandu), während des Trekkings Übernachtung in Lodgen
  • Verpflegung: Vollpension während des Trekkings, ansonsten Frühstück (lt. Tagesbeschreibung)
  • Begleitmannschaft und Träger oder Tragetiere
  • Trekkinggenehmigung und TIMS Karte
  • Gepäcktransport während des Trekkings 15 kg persönliches Gepäck (Träger oder Tragetiere)
  • Deutsch sprechender einheimischer Reiseleiter während des Trekkings
  • Deutsch sprechender örtlicher Guide bei Stadtbesichtigungen
  • Sonderkonditionen bei verschiedenen Ausrüstern und Bergsportläden (Sprechen Sie uns an

Nicht enthaltene Leistungen

  • Visakosten: bis 15 Tage ca. 25 USD/ 20,- Euro
  • Fehlende Mahlzeiten und Getränke (Trekkinggetränke ca. 5-9 Euro pro Tag)
  • Trinkgelder (s. Infoblatt)
  • Flughafengebühren Inlandsflüge ca. 340 Rupien
  • individuelle Besichtigungen und Ausflüge
  • Übergepäck
  • Einzelzimmerzuschlag 120,- Euro (gilt nur für die Stadtübernachtungen), während des Trekkings muss vor Ort in bar bezahlt werden, da keine Reservierungen vorgenommen werden können. Die Zuschläge für das Einzelzimmer sind jedoch sehr gering)
  • Versicherung

Reiseverlauf

Tagesbeschreibung - 15 Tage

1. Tag: Abflug von Deutschland nach Kathmandu

2. Tag: Ankunft

Transfer ins Hotel, am Abend Tourbesprechung und Begrüßungsessen.

Verpflegung: Abendbrot

3. Tag: Stadtbesichtigung in Kathmandu

Ganztägige Stadtbesichtigung in Kathmandu und Umgebung. Pashupatinath: Hindu-Heiligtum am heiligen Bagmati-Fluss, wo die rituellen Waschungen stattfinden. Für Hindus zählt er mit zu den hei-ligsten Orten in Nepal. Pilger aus Indien nehmen sogar die weite Anreise in Kauf, um Gott Shiva, der hier in seiner Inkarnation als Herr der Tierwelt verehrt wird, zu huldigen. Der im Pagoden-Stil errich-tete Haupttempel ist nur Hindus zugänglich, doch von außen ist der Blick auf den riesigen vergolde-ten Nandi-Stier möglich. Von einer Aussichtsterrasse, wo sich auch viele Affen tummeln, bekommen Sie einen guten Überblick über das gesamte Areal mit seinen Tempeln, Schreinen, Verbrennungsplät-zen und Herbergen am Ufer des Bagmati, wo Pilger ihre rituellen Handlungen ausführen. Wer möchte, kann hier auch die Saddhus (Heilige Männer im Hinduismus, die sich einem religiösen, teilweise streng asketischen Leben verschrieben haben.) gegen ein kleines Entgeld fotografieren. Anschlie-ßend besuchen Sie Bodnath, wo eine der größten Stupas der Welt steht. Bodnath wird auch als „Klein-Tibet“ bezeichnet und bildet das religiöse Zentrum der in Nepal lebenden Tibeter. Über ein großes Eingansportal gelangt man in den inneren Kreis der Anlage. Mächtig thront die mit bunten Gebetsfahnen geschmückte Stupa in der Mitte. Im Uhrzeigersinn pilgern hier die Leute um die Anlage, die im gesamten Bereich mit Gebetsmühlen ausgefüllt ist. Eine tolle Stimmung geht von diesem Platz aus und viele kleine Dachterrassen laden zum Träumen und Verweilen ein. Falls möglich, werfen wir einen Blick in die reich geschmückte ältere Gompa westlich der Stupa, in der eine überlebensgroße Statue des Maitreya-Buddha thront. Weiterhin besuchen Sie die Stupa von Swayambhunath, die auch im Volksmund durch die vielen umhertollenden Affen gern als „Monkey-Tempel“ bezeichnet wird. Dieses Wahrzeichen der Stadt zählt mit zum UNESCO-Weltkulturerbe und ist eines der heiligsten Orte im Kathmandu-Tal. Zum Abschluss der Stadtführung besichtigen Sie noch die historische Altstadt von Kathmandu. Rund um den alten Königspalast Hanuman Dhoka sind Dutzende von Hindu-Tempeln zu sehen; harmonisch wirken das warme Rostrot der Ziegeln und die reich mit Schnitzarbei-ten verzierten Balken aus braunschwarzem Salbaumholz. Vorbei am größten und ältesten Tempel der Stadt, der Taleju-Pagode, bummeln Sie durch belebte Bazarstraßen nach Norden ins Einkaufsviertel Thamel, bevor Sie zum Hotel zurückkehren.

Verpflegung: Frühstück

4. Tag: Entdeckertour durch die Königstadt Bhaktapur – Nagarkot

Busfahrt zur Königsstadt Bhaktapur, der schönsten Stadt im Tal, mit ihren Tempeln, Palästen und Pagoden. Das Bild der Stadt wird bestimmt von der Landwirtschaft, der Töpferkunst und von einer le-bendigen traditionellen Musikerszene. Wegen ihrer über 150 Musik- und 100 Kulturgruppen wird Bhaktapur als Hauptstadt der darstellenden Künste Nepals bezeichnet. Die Einwohner von Bhaktapur gehören ethnisch zu den Newar und zeichnen sich durch einen hohen Anteil an Bauern der Jyapu-Kaste (60 Prozent) aus. Die Bewohner sind zu fast 90 Prozent Hindus und zu 10 Prozent Buddhisten. Vom 14. Jahrhundert bis zur zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts war Bhaktapur Hauptstadt des Malla-Reiches. Aus dieser Zeit stammen viele der 172 Tempelanlagen, der 32 künstlichen Teiche und der mit Holzrelief verzierten Wohnhäuser. Zwar verursachte die großen Erdbeben 1934 viele Schäden an den Gebäuden, doch konnten diese teilweise wieder so instand gesetzt werden, dass Bhaktapurs archi-tektonisches Erbe bereits 1979 auf der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes verzeichnet wurde. Leider verursachte das jüngste Erdbeben im Mai 2015 auch viele Schäden, dennoch lohnt sich weiterhin ein Besuch dieser Stadt. Sie nehmen sich ausgiebig Zeit, um diesen weiteren Höhepunkt Ihrer Reise zu erleben. Ihr erfahrener deutschsprachiger Reiseleiter vermittelt Ihnen viele interessante Details und Hintergründe. Am Nachmittag Weiterfahrt nach Nagarkot (ca. 32 km), von wo aus man einen traumhaf-ten Ausblick bei gutem Wetter auf die Eisriesen hat. Vom Mt. Everest im Osten über Langtang-Himal, Ganesh-Himal bis zur Annapurna-Gruppe im Westen. Übernachtung im Hotel.

Verpflegung: Frühstück

5. Tag: Klosterbesuch und Kathmandu

Nach dem Sonnenaufgang über der Himalayakette unternehmen Sie eine kleine Wanderung zum Kloster Changu Narayan. Anschließend Rückfahrt nach Kathmandu. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Übernachtung im Hotel.

Verpflegung: Frühstück

6. Tag: Flug nach Pokhara und Beginn des Mohare Danda Trekkings

Heute geht’s per Flieger entlang der Himalayakette (Panoramaflug) von Kathmandu nach Pokhara am Pewa See (nicht benötigtes Gepäck kann im Hotel deponiert werden). Danach starten Sie Ihre Trek-kingtour. Von Pokahara fahren Sie entlang des rauschenden Kali Gandaki Flusses in ca. 3 Stunden zum Dorf Galeshwor (1.180 m). dem Ausgangspunkt Ihres Trekkings. Nach Begrüßung durch die Bege-leitmannschaft führt der heutige Weg zum Tagesziel Dorf Banskharka (1.539 m). Dabei passieren Sie kleine Dörfer, Reisefelder, Orangenbäume und Bambuswald. Mit etwas Glück sieht man Affen (Langu-ren oder Rhesusaffen) in den Bäumen herumturnen.

Übernachtung bei einer Gastfamilie. Gehzeit ca.2-3h.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

7. Tag: Mohare Danda Trek: Wanderung nach Nangi 2.320m

Nach dem Frühstück bei Ihrer Gastfamilie heißt es Abschied nehmen von Banskharka und der Weg steigt stetig / kontinuierlich durch eine „Walddschungel“ aus Rhododendron- und Mischlaubbäu-men bergan. Unterwegs bekommen Sie Gelegenheit die atemberaubende Landschaft zu genießen und auch die vergletscherten Bergriesen zu bewundern. Sie passieren dabei viele kleine Dörfer und erleben den Alltag der Bergmenschen. Unterwegs besteht auch die Möglichkeit eine Schule von ei-nem Magardorf zu besuchen. Für das Mittagessen legen Sie eine Rast in einem der Dörfer ein und könne dabei neue Kraft schöpfen. Dann geht es so langsam bergauf nach Nangi – dem heutigen Ta-gesziel. Der Ort ist bekannt für seine Papierherstellung, welches aus den hier wachsenden Pflanzen hergestellt wird. Je nach Möglichkeit können Sie mit Ihrem Guide einmal so eine Herstellung besu-chen und teilwiese kann man auch kleine Sachen aus Papier hier kaufen. Durch diese Papier-Fertigkeit kann das Dorf gut leben und ist nicht vom Staat abhängig.

Heute übernachten Sie wieder bei einer Gastfamilie (Homestay) oder in einer Eco-Lodge (je nach Ver-fügbarkeit). Der Rest des Nachmittages steht zur freien Verfügung und kann zum Bummel durch den Ort genutzt werden. Gehzeit ca. 5-6 Stunden.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

8. Tag: Mohare Danda Trek: Aufstieg zum Mohare Hill (3.300 m)

Noch bevor Sie heute zum Trekking starten, lohnt sich noch vor dem Frühstück ein Blick auf den Dhaulagiri. Meistens sind die Berge am Morgen und Abend Wolkenfrei und garantieren daher beste Sicht und gute Fotos. Gut gestärkt vom Frühstück starten sie heute mit der Etappe mit dem größten Höhenunterschied, denn 1.100 m Höhenmeter sind heute bis nach Mohare Hills zu überwinden.

Der Weg führt zuerst durch Misch-und Rhododendronwälder (größtes Rhododendron-Waldgebiet der Welt/ im Frühjahr ein wildes Blütenmeer aus verscheiden farbigen Blüten). Bei Lichtungen haben Sie den tollen Ausblick auf den majestetischen Machhapuchhre (6.997 m), der ähnlich der Ama Dablam im Everest-Gebiet, zu den schönsten Bergen der Welt zählt. Aber auch Annapurna Süd / Dhaulagiri, Nilgi-ri und weiter hinten der Tukuche sind gewaltige Eisriesen.

Am Nachmittag (Mittagessen in einem kleinen Dorf am Wegesrand) erreichen Sie das Bergdorf Mo-hare. Nach Zimmerbezug in der Öko-Lodge, lohnt am Abend der „Mohare-Sonnenuntergang“. Der Ort biete sich da als „Viewpoint“ ideal an und garantiert bei schönem Wetter eine tolle Aussicht auf die Berge. Übernachtung in der Öko-Lodge. Gehzeit ca. 6-7 Stunden.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

9. Tag: Mohare Danda Trek: Sonnenaufgang und Abstieg nach nach Khibang (2.060 m)

Genießen Sie den Sonnaufgang und das Erwachen der Natur. Nach dem gemütlichen Frühstück bei Ih-ren Gastgebern, wandern Sie hinab nach Khibang. Dabei passieren Sie heute wieder vorwiegend Rho-dodendronwälder (bis zu 15 m hoch). Mit etwas Glück sieht man wieder herumtollende Affen und eine bunte Mischung an Vogelarten. Kleine Rastplätze laden zum Pausieren ein und mit etwas Wetterglück sieht man wieder die Achttausender Dhaulagiri und Annapura. Mittagessen erfolgt dann bei der Gast-familie on the way. Unterwegs haben Sie auch die Möglichkeit einen Biobauernhof zu besuchen. Am Nachmittag erreichen Sie Ihr heutiges Tagesziel Khibang. Sie übernachten hier in der kleinen Öko-Community bei einer Gastfamilie. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.

Tipp: Es lohnt sich die Mitnahme von Trekkingstöcken um die Kniegelenke zu schonen und um einen besseren Halt bei dem Abstieg zu bekommen. Gehzeit ca. 6 Stunden.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

10. Tag: Mohare Danda Trek: Wanderung von Khibang nach Tikot (2.220 m)

Nach Verabschiedung von der Gastfamilie und den winkenden Dorfkindern, geht es erst einmal ab-wärts. Tagesziel ist heute das Dorf Tikot, ein Dorf das zu der Volksgruppe der Magar gehört.

Nach ca. 3-4 Stunden und einem ständigen Auf und Ab und durch eine ständig abwechselnde Land-schaft kommen Sie im Dorf an. Das Dorf wirkt mit seinen Steinmauern und Schieferdächern wie aus dem Mittelalter. Es zählt unbestritten mit zu den schönsten Dörfern in der Region. Das die Zivilisation auch hier schon Einzug gehalten hat, erkennt man an den Solardächern und vereinzelten Satelliten-schüsseln. Nach Ankunft und einer schmackhaften Tasse Tee, haben Sie am Nachmittag die Gelegen-heit durch das Dorf zu schlendern und das Leben der Magar zu beobachten. Sie übernachten bei ei-ner Gastfamilie (Homestay).

Gehzeit 3-4 Stunden. Tipp: Probieren Sie doch einmal den lokalen Wein

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendbrot

11. Tag: Mohare Danda Trek: Letzte Wanderung und Fahrt nach Pokhara am Phewa-See

So langsam klingt das Trekking aus. Es heißt Abschied nehmen von den „Bergmenschen“ und der schönen, wilden Natur. Nach dem Frühstück verlassen Sie das Dorf Tikot und wandern gemütlich bis nach Tiplyang (1.040 m). Noch einmal müssen Sie knapp 1.000 Höhenmeter absteigen. Je tiefer Sie kommen desto wärmer wird es und mehr kommt man ins Schwitzen. Daher unbedingt für ausreichend Trinken sorgen. Das Dorf Tiplyang liegt ebenfalls abseits der Trekking-Hauptrouten und hat daher noch nichts von seiner Ursprünglichkeit eingebüßt. Sie verabschieden sich nach Ankunft von den fleißigen Trägern und dem Trekkingguide und nach Gepäckverladung fahren Sie nach Pokhara am Phewa-See. Der Rest Tages steht zur freien Verfügung. Gehzeit ca. 3 Stunden / Fahrzeit ca. 3-4 Stun-den. Übernachtung im Hotel.

Verpflegung: Frühstück/Mittagessen

12. Tag: Ruhetag am Phewa-See

Da Pokhara bedeutend tiefer als Kathmandu liegt, ist das Klima (subtropisch) noch angenehmer, die Vegetation noch üppiger. Hier gedeihen Zitrusbäume und Bananen. Überall wird Reis angebaut.

Der Vormittag steht zur freien Verfügung. Am Nachmittag besichtigen Sie den Devi Wasserfall, den traditionellen farbenprächtigen buddhistischen Basar und unternehmen einen Ausflug zur Frie-denspagode mit dem spektakulären Blick auf die Annapurna Range und Dhaulagiri (Sonnenaufgang- oder Untergang). Übernachtung im Hotel.

Tipp: Am Morgen lohnt sich ein Bootsausflug auf dem Phewa-See mit dem Traumblick auch die Hima-lyaberge sowie dem Besuch des Shiva-Tempels inmitten des Sees. Für die Mutigen besteht auch die Möglichkeit mit einem Tandem-Gleitschirm den Absprung von einer der Berge am Phewa-See zu wa-gen. Belohnt wird an von dem Ausblick auf die Landschaft aus der Vogelperspektive (Buchung über den Guide oder einem Büro in der Stadt).

Verpflegung: Frühstück

13. Tag: Rückfahrt nach Kathmandu

Am Morgen erfolgt die Rückfahrt mit dem Bus nach Kathmandu. Ankunft am Nachmittag in der Haupt-stadt. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Übernachtung im Hotel.

Kultur-Tipp: Es lohnt sich ein Stopp auf halber Strecke (bei Kurintar) und einen Ausflug zum Mana-kaman-Tempel zu unternehmen. Dieses wichtige Pilgerziel vieler Hindus erreichen Sie per Kabinen-lift, denn der Tempel liegt ca. 1.000 m höher auf einem Felsenrücken. Neben dem kulturellen Einblick genießt man von hier oben eine tolle Fernsicht in das Tal mit Trisuli Fluss und auf die Bergriesen (Ausflugsdauer ca. 2-3 Stunden / Preis für Auf-und Abfahrt ca. 1000 Rupien =ca. 12 Euro)

Verpflegung: Frühstück/Abendbrot

14. Tag: Ausflug und Wanderung zum Chandragiri Hills (2.520 m) und Erkundung des Kathmandu-Tals

Nach dem Frühstück Start zum Chandragiri - Taudaha Nature-Trek. Fahrt in Richtung Kiritpur und Start an der Chandragiri-Seilbahn. Die Auffahrt zum Gipfel dauert ca. 10 Minuten. Je höher Sie kom-men desto grandioser wird die Sicht auf die Berge. Oben angekommen, erleben Sie einen überragen-den Ausblick auf die gesamte Himalayakette und Kathmandu. Im Westen die Annapurna-Gruppe + Manaslu und bei ganz klaren Verhältnissen kann man sogar am westlichen Horizont den Mt. Everest entdecken. Neben dem tollen Ausblick, lohnt sich auch der Besuch des Bhaleshwor Mahadev Tempel, ein wichtiger Wallfahrtsort für Hindus. Lassen Sie sich verzaubern von der bunten und vielfältigen hinduistischen Kultur. Anschließend wandern Sie vom Chandragiri Hill zum Wallfahrtsort Champa De-vi. Noch einmal haben Sie den tollen Ausblick auf die Berge und Kathmandu. Der Weg geht dann wei-ter nach Taudha und dann durch einen fast „dschungelartigen“ Weg bis zur Straße. Hier warte bereits Ihr Transfer, der Sie in ca. 1 Stunde wieder zurück nach Kathmandu bringt. Gesamtzeit ca. 6-8 Stun-den/ Ganztagesausflug. Wanderung ca. 3-4 Stunden.

Wichtig: Ausreichend Getränke mitnehmen (vom Hotel erhalten Sie eine Boxlunch für das Mittages-sen).

Hinweis Seilbahn: Sollte die Seilbahn aufgrund technischer Probleme oder anderer Umstände nicht an dem Tag fahren, so werden wir Ihnen eine alternative Wanderungen anbieten.

Am Abend Abschiedsessen in einem typischen nepalesischen Restaurant.

Verpflegung: Frühstück/Box-Lunch/Abendbrot

15. Tag: Freizeit und Rückreise

Je nach Flugverbindung steht Ihnen heute entweder ein halber oder ganzer Tag zur freien Verfügung (Einkaufsbummel oder Besichtigung). Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland (je nach Airline auch Ankunft am gleichen Tag).

Verpflegung: Frühstück
Garantierte Durchführung / freie Plätze
Garantierte Durchführung / nur noch wenige Plätze frei
Deutschsprachige Reiseleitung
Freie Plätze
Ausgebucht
Englischsprachige Reiseleitung

Gruppentermine

Für weitere Informationen wischen Sie bitte nach links.
Anreise / Abreise Preis pro Person Anreise Einzelzimmerzuschlag
27.12.2019 - 10.01.2020 2.129,00 Euro Flug inkl. 120,00 Euro Anfragen Buchen
18.01. - 01.02.2020 2.129,00 Euro Flug inkl. 120,00 Euro Anfragen Buchen
15.02. - 29.02.2020 2.129,00 Euro Flug inkl. 120,00 Euro Anfragen Buchen
29.02. - 14.03.2020 2.129,00 Euro Flug inkl. 120,00 Euro Anfragen Buchen
07.03. - 21.03.2020 2.129,00 Euro Flug inkl. 120,00 Euro Anfragen Buchen
14.03. - 28.03.2020 2.129,00 Euro Flug inkl. 120,00 Euro Anfragen Buchen
21.03. - 04.04.2020 2.129,00 Euro Flug inkl. 120,00 Euro Anfragen Buchen
28.03. - 11.04.2020 2.129,00 Euro Flug inkl. 120,00 Euro Anfragen Buchen
04.04. - 18.04.2020 2.129,00 Euro Flug inkl. 120,00 Euro Anfragen Buchen
11.04. - 25.04.2020 2.129,00 Euro Flug inkl. 120,00 Euro Anfragen Buchen
18.04. - 02.05.2020 2.129,00 Euro Flug inkl. 120,00 Euro Anfragen Buchen
25.04. - 09.05.2020 2.129,00 Euro Flug inkl. 120,00 Euro Anfragen Buchen
02.05. - 16.05.2020 2.129,00 Euro Flug inkl. 120,00 Euro Anfragen Buchen
09.05. - 23.05.2020 2.129,00 Euro Flug inkl. 120,00 Euro Anfragen Buchen
16.05. - 30.05.2020 2.129,00 Euro Flug inkl. 120,00 Euro Anfragen Buchen
26.09. - 10.10.2020 2.129,00 Euro Flug inkl. 120,00 Euro Anfragen Buchen
03.10. - 16.10.2020 2.129,00 Euro Flug inkl. 120,00 Euro Anfragen Buchen
11.10. - 24.10.2020 2.129,00 Euro Flug inkl. 120,00 Euro Anfragen Buchen
17.10. - 31.10.2020 2.129,00 Euro Flug inkl. 120,00 Euro Anfragen Buchen
24.10. - 07.11.2020 2.129,00 Euro Flug inkl. 120,00 Euro Anfragen Buchen
31.10. - 14.11.2020 2.129,00 Euro Flug inkl. 120,00 Euro Anfragen Buchen
07.11. - 21.11.2020 2.129,00 Euro Flug inkl. 120,00 Euro Anfragen Buchen
14.11. - 28.11.2020 2.129,00 Euro Flug inkl. 120,00 Euro Anfragen Buchen
27.12.2020 - 10.01.2021 2.129,00 Euro Flug inkl. 120,00 Euro Anfragen Buchen
16.01. - 30.01.2021 2.129,00 Euro Flug inkl. 120,00 Euro Anfragen Buchen
13.02. - 27.02.2021 2.129,00 Euro Flug inkl. 120,00 Euro Anfragen Buchen
27.02. - 13.03.2021 2.129,00 Euro Flug inkl. 120,00 Euro Anfragen Buchen
06.03. - 20.03.2021 2.129,00 Euro Flug inkl. 120,00 Euro Anfragen Buchen
13.03. - 27.03.2021 2.129,00 Euro Flug inkl. 120,00 Euro Anfragen Buchen
20.03. - 03.04.2021 2.129,00 Euro Flug inkl. 120,00 Euro Anfragen Buchen
27.03. - 10.04.2021 2.129,00 Euro Flug inkl. 120,00 Euro Anfragen Buchen
03.04. - 17.04.2021 2.129,00 Euro Flug inkl. 120,00 Euro Anfragen Buchen
10.04. - 24.04.2021 2.129,00 Euro Flug inkl. 120,00 Euro Anfragen Buchen
17.04. - 01.05.2021 2.129,00 Euro Flug inkl. 120,00 Euro Anfragen Buchen
24.04. - 08.05.2021 2.129,00 Euro Flug inkl. 120,00 Euro Anfragen Buchen
01.05. - 15.05.2021 2.129,00 Euro Flug inkl. 120,00 Euro Anfragen Buchen
08.05. - 22.05.2021 2.129,00 Euro Flug inkl. 120,00 Euro Anfragen Buchen
15.05. - 29.05.2021 2.129,00 Euro Flug inkl. 120,00 Euro Anfragen Buchen
25.09. - 09.10.2021 2.129,00 Euro Flug inkl. 120,00 Euro Anfragen Buchen
02.10. - 16.10.2021 2.129,00 Euro Flug inkl. 120,00 Euro Anfragen Buchen
10.10. - 23.10.2021 2.129,00 Euro Flug inkl. 120,00 Euro Anfragen Buchen
16.10. - 30.11.2021 2.129,00 Euro Flug inkl. 120,00 Euro Anfragen Buchen
23.10. - 06.11.2021 2.129,00 Euro Flug inkl. 120,00 Euro Anfragen Buchen
30.10. - 13.11.2021 2.129,00 Euro Flug inkl. 120,00 Euro Anfragen Buchen
06.11. - 20.11.2021 2.129,00 Euro Flug inkl. 120,00 Euro Anfragen Buchen
13.11. - 27.11.2021 2.129,00 Euro Flug inkl. 120,00 Euro Anfragen Buchen
27.12.2021 - 10.01.2022 2.129,00 Euro Flug inkl. 120,00 Euro Anfragen Buchen
img_6132.jpg
img_6010.jpg
img_5983.jpg
img_4548.jpg
img_6206.jpg
img_6113.jpg
img_5889.jpg
img_4556.jpg
img_6078.jpg
dsc03248.jpg
img_6101.jpg
img_4561.jpg
img_4623.jpg
dsc03192.jpg
dsc03318.jpg
img_4462.jpg
img_6218.jpg
img_6388.jpg
img_6094.jpg
img_4450.jpg
img_5903.jpg
img_4572.jpg
img_4465.jpg
img_5901.jpg
img_5939.jpg
img_4543.jpg
dsc03247.jpg
img_6023.jpg
dsc03167.jpg
dsc03290.jpg
img_5946.jpg
img_4467.jpg
img_4430.jpg
Reisecode: asnp116
14 - 46 Tage
2.129 Euro inkl. Flug
2 - 14 Personen
46 garantierte Termine

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet AT REISEN Cookies sowie ähnliche Technologien und Dienste. Einige Teile der Webseite funktionieren nicht ohne diese Cookies.

Außerdem verwendet AT REISEN Analyse-, Targeting- und Werbe-Cookies, die von Drittanbietern zur Verfügung gestellt werden. Klicken Sie bitte auf eine Schaltfläche um Drittanbieter-Cookies zu akzeptieren oder abzulehnen.

Detaillierte Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren
*